HowTo: 3D Druck – Ein Fuß-Tamburin selber bauen

Eigentlich nicht einer der typischen Beiträge für Nerdiy.de, aber vor kurzem war ich auf der Suche nach einem Tamburin, dass ich während ich Gitarre spiele selber bedienen kann.

Lange Rede, kurzer Sinn: Alles was ich gefunden habe, fand ich entweder zu teuer oder nicht passend.

Deswegen: Selber machen. 🙂

Eine Anleitung um ein eigenes Fuß-Tamburin zu bauen, findet Ihr im folgenden Artikel.


Sicherheitshinweise

Ich weiß die folgenden Hinweise sind immer irgendwie lästig und wirken unnötig. Aber leider haben schon viele Menschen die es "besser" wussten aus Leichtsinnigkeit Augen, Finger oder anderes verloren bzw. sich verletzt. Im Vergleich dazu ist ein Datenverlust fast nicht der Rede Wert, aber auch diese können echt ärgerlich sein. Deswegen nehmt Euch bitte fünf Minuten Zeit um die Sicherheitshinweise zu lesen. Denn auch das coolste Projekt ist keine Verletzung oder anderen Ärger wert.
https://www.nerdiy.de/sicherheitshinweise/

Affiliatelinks/Werbelinks

Die hier in aufgeführten Links zu Online-Shops sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt Nerdiy.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht. Falls Du Deine Einkäufe über diese Links tätigst unterstützt Du Nerdiy.de dabei auch in Zukunft weitere nützliche Projekte anbieten zu können. 🙂 


Voraussetzungen

Benötigtes Material:

Benötigtes Werkzeug:


Benötigte Teile sammeln

Im folgenden Bild seht Ihr die benötigten Teile um Euer eigenes Fuß-Tamburin zu bauen.


Die benötigten 3D-Teile drucken

Die benötigten STL-Dateien könnt Ihr hier herunterladen:


Halterungsband anbringen

Mithilfe des Halterungsband könnt Ihr das Fuß-Tamburin an Eurem Fuß befestigen. Deswegen solltet Ihr die Länge bereits vorher zu Eurem Fuß passend wählen. 🙂

Um das Halterungsband in der Halterung zu befestigen könnt Ihr es in den Schlitz der Halterung einstecken und mit Etwas Heißkleber im Schlitz befestigen.

Endgültig verklemmt wird das Halterungsband dann indem Ihr es noch Mal um die Halterung legt und dann wie abgebildet mit dem Gehäuse verschraubt. Dabei wird auch das Halterungsband verklemmt.

Weitere Ansicht des verklemmten Halterungsbands.

Weitere Ansicht des verklemmten Halterungsbands.

Dies wiederholt Ihr dann einfach genau so auch für die andere Seite und das Band ist fertig befestigt.

Weitere Ansicht des verklemmten Halterungsbands.


Kronkorken vorbereiten

Als „Klangkörper“ habe ich bei meinem Aufbau alte Kronkorken von einer Getränkeflasche verwendet. Diese klingen natürlich nicht so toll wie speziell gefertigte Klankörper. Ich bin aber durchaus zufrieden damit. 🙂

Ihr benötigt acht Kornkorken, in welche Ihr dann mit…

…einem 3mm Bohrer Löcher in die Mitte bohrt.


Kronkorken anbringen

Nun könnt Ihr die vorbereiteten Kronkorken mithilfe der M3x50 Schrauben im 3D gedruckten Träger montieren.

Steckt dazu die Schraube – wie abgebildet – durch den Träger und die Kronkorken und verschraubt Sie auf der Gegenseite.

Weitere Ansicht.

Weitere Ansicht.


Ich hoffe bei euch hat alles wie beschrieben funktioniert. Falls nicht oder ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich in den Kommentaren bitte wissen. Ich trage dies dann ggf. in den Artikel nach.
Auch Ideen für neue Projekte sind immer gerne willkommen. 🙂

Fab

P.S. Viele dieser Projekte - besonders die Hardwareprojekte - kosten viel Zeit und Geld. Natürlich mache ich das weil ich Spaß daran habe, aber wenn Du es cool findest, dass ich die Infos dazu mit Euch teile, würde ich mich über eine kleine Spende an die Kaffeekasse freuen. 🙂

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.