HowTo: OpenWeatherMap.org API-Key registrieren

Über den Service von OpenWeatherMap.org könnt Ihr kostenlose Wetterdaten beziehen. Um automatisiert – also zum Beispiel aus NodeRed oder von einem Arduino aus –  auf diesen Service zugreifen zu können benötigt Ihr einen API-Key.

In diesem Artikel wird beschreiben wie Ihr diesen registriert.


Benutzerlogin für OpenWeatherMap.org registrieren

Um einen API-Key registrieren zu können, müsst Ihr euch zuerst einen Benutzerlogin einrichten. Geht dazu auf die Webseite OpenWeatherMap.org.

Und klickt im oberen Bereich auf „Sign Up“.
Dadurch werdet Ihr auf ein Formular geleitet mit dem Ihr einen Benutzeraccount registrieren könnt.

API-Key registrieren

Habt Ihr Euren Benutzeraccount für OpenWeatherMap erstellt geht es nun daran einen API-Key zu erstellen. Ein API-Key ist eine lange zeichenfolge, welche euch – in etwa wie ein Benutzername und Passwort – Zugriff auf die von OpenWeatherMap angebotenen Services gibt.

Nachdem Ihr euch einen Benutzeraccount registriert und Euch mit diesem eingeloggt habt, werdet Ihr auf eine Übersichtsseite geleitet.
Dort klickt Ihr auf „API keys“ und erreicht dadurch die Seite auf der neue API-Keys registriert werden können.
Dort werden alle API-Keys angezeigt die Ihr bereits registriert habt. Um nun einen neuen zu registrieren gebt Ihr in der Rubrik „Create key“ einen Namen an und klickt auf „Generate“.
Euer neu registrierter API-Key wird dann in der Liste angezeigt und kann verwendet werden.

Diesen API-Key Könnt Ihr nun in Eurem Arduino- oder RaspberryPi Projekt verwenden um aktuelle Wetterdaten abzurufen.


Ich hoffe bei euch hat alles wie beschrieben funktioniert. Falls nicht oder ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich in den Kommentaren bitte wissen. Ich trage dies dann ggf. in den Artikel nach.
Auch Ideen für neue Projekte sind immer gerne willkommen. 🙂

Fab

P.S. Viele dieser Projekte - besonders die Hardwareprojekte - kosten viel Zeit und Geld. Natürlich mache ich das weil ich Spaß daran habe, aber wenn Du es cool findest, dass ich die Infos dazu mit Euch teile, würde ich mich über eine kleine Spende an die Kaffeekasse freuen. 🙂

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.