HowTo: Glühlampen „entkernen“

In einigen Artikeln wurde schon darauf hingewiesen, dass man alte Glühlampen recht gut ein neues „Lampen-Leben“ verpassen kann. Dazu muss aber in fast allen Fällen der Glühfaden, seine Halterung und Teile des Gewindesockels entfernt werden.

Wie Ihr dabei vorgehen könnt ist im folgendem Artikel beschrieben.


Sicherheitshinweise

Ich weiß die folgenden Hinweise sind immer irgendwie lästig und wirken unnötig. Aber leider haben schon viele Menschen die es "besser" wussten aus Leichtsinnigkeit Augen, Finger oder anderes verloren bzw. sich verletzt. Im Vergleich dazu ist ein Datenverlust fast nicht der Rede Wert, aber auch diese können echt ärgerlich sein. Deswegen nehmt Euch bitte fünf Minuten Zeit um die Sicherheitshinweise zu lesen. Denn auch das coolste Projekt ist keine Verletzung oder anderen Ärger wert.
https://www.nerdiy.de/sicherheitshinweise/


Voraussetzungen

Benötigtes Material:

In der folgenden Liste findet Ihr alle Teile die Ihr zur Umsetzung dieses Artikels benötigt.

Benötigtes Werkzeug:

In der folgenden Liste findet Ihr alle Werkzeuge die Ihr zur Umsetzung dieses Artikels benötigt.


Sicherheit

Gerade bei solchen Arbeiten wie dieser muss man noch zwingender auf die Sicherheit achten! Es ist sehr wahrscheinlich, dass bei den ersten Versuchen eine oder vielleicht auch mehrere Glühlampen kaputt gehen. Deswegen zieht bei den Arbeiten unbedingt ausreichend dicke Handschuhe, ein Kleidungsstück das die Arme bedeckt und eine Schutzbrille an.

Bitte seid bei der Arbeit gewissenhaft und vorsichtig und reiht Euch nicht in die Reihe der Menschen ein, die heute sagen „Ach hätte ich doch damals fünf Sekunden investiert um Sicherheitsvorkehrungen zu treffen“.

So könnte Eure Sicherheitsausrüstung zum Beispiel aussehen. Achtet auch darauf ein Oberteil mit langen Ärmeln zu tragen. Nur so sind auch Eure Unterarme einigermaßen gegen ggf. herumfliegende Glassplitter geschützt.

Fußkontakt entfernen

Der einzige sinnvolle Weg in den Glaskörper eine Glühlampe führt über den Schraubkontakt. Dieser enthält auch die beiden Kontakte über die der Glühlampe Energie zugeführt wird. Diese nennt man Ringkontakt und Fußkontakt. Von diesen beiden lässt sich der Fußkontakt relativ leicht entfernen und ermöglicht somit den Zugang zum Glaskörper.

Die zu „entkernende“ Glühlampe.
Der Fußkontakt ist auf der Unterseite. Mit einem…
…Seitenschneider oder zur auch einem messer lässt sich dessen Rand hochbiegen und somit…
der ganze Fußkontakt herausziehen und…
…entfernen. Zurück bleibt ein schwarzer Ring der ebenfalls aus (schwarz gefärbtem) Glas gefertigt ist.
Diese lässt sich mit dem Seitenschneider leicht in Einzelteile zerschneiden und somit vorsichtig herausbrechen.
Die restlichen Bruchstücke des schwarzen Glasrings lassen sich dann relativ leicht aus dem Sockel der Lampe schütteln/klopfen.
Detailansicht der Glühlampe nach entfernung des Fußkontakts.
Detailansicht der Glühlampe nach entfernung des Fußkontakts.

Unteren Teil des Glaskolbens entfernen

Nachdem der Fußkontakt entfernt ist kommt man relativ leicht an das untere Ende des Glaskolbens heran.

Das untere Ende des Glaskolbens könnt Ihr mit einer Spitzzange relativ leicht herausbrechen.
Detailansicht nach Entfernung des unteren Teils des Glaskörpers.

Glaskörper durchstoßen

Nun kommt der kritischste Teil. Nun müsst Ihr nämlich mit einem Schraubendreher ein erstes Loch in den Glaskörper brechen.

Am besten eignet sich dazu ein kleiner Schraubendreher mit dem Ihr sehr vorsichtig den Glaskörper eindrückt. Achtet dabei darauf, dass Ihr nicht durch den kompletten Glaskörper brecht sobald der erste Widerstand wegfällt.
Habt Ihr den inneren Teil des Glaskörpers durchstoßen, könnte dies in Etwa so aussehen.
Detailansicht des durchstoßenen Glaskörpers.

Durchführung vergrößern

Nachdem Ihr den Glaskörper durchstoßen habt, könnt Ihr dieses Loch nun mit einem Schraubendreher vergrößern.

Brecht dazu die einzelnen Stücke vorsichtig heraus. Achtet dabei wieder darauf nur die Reste des Glaskörpers im Schraubsockel zu entfernen.
Detailansicht des freigelegten Schraubsockels.

Reinigen

Etnfernen der letzten Glassplitter.

Durch die arbeiten sind bestimmt auch ein paar Glassplitter in das innere der Glühlampe gelangt.
Diese lassen sich am einfachsten entfernen indem Ihr die Lampe mit Wasser füllt und somit die Glassplitter herausspült.
Dadurch wird auch das milchige Glas der Glühlampe vorrübergehend fast klar.
Detailansicht der gereinigten Glühlampe.

Möglichkeiten

Dieses Verfahren funktioniert übrigens auch mit anderen Glühlampenformen. 🙂


Ich hoffe bei euch hat alles wie beschrieben funktioniert. Falls nicht oder ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich in den Kommentaren bitte wissen. Ich trage dies dann ggf. in den Artikel nach.
Auch Ideen für neue Projekte sind immer gerne willkommen. 🙂

Fab

P.S. Viele dieser Projekte - besonders die Hardwareprojekte - kosten viel Zeit und Geld. Natürlich mache ich das weil ich Spaß daran habe, aber wenn Du es cool findest, dass ich die Infos dazu mit Euch teile, würde ich mich über eine kleine Spende an die Kaffeekasse freuen. 🙂

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.