HowTo: pxlBlck – Firmware mit den esp web tools direkt aus dem Browser flashen

Das Flashen des ESP8266 bzw. ESP32 ist nicht so einfach, wenn man vorher noch nicht viel Kontakt mit Mikrocontrollern hatte.

Es gibt nun aber etwas sehr cooles, das diesen Prozess super einfach macht. Die Leute hinter ESPhome haben einen web flasher entwickelt mit dem man ESP Mikrocontroller direkt aus einem Google Chrome Browser heraus flashen kann. Ohne Installation und Konfigurationsaufwand. Noch cooler ist, dass sie das Tool kostenlos zur Verfügung stellen, sodass auch andere dies nutzen können.

Ihr könnt nun also die pxlBlck firmware ohne großen Aufwand direkt aus dem Google Chrome Browser flashen.

Für diejenigen die direkt loslegen wollen: Klickt auf den folgenden Button und probiert es aus!

This works only in Google Chrome! Please make sure that you access this page via HTTPS!

Für die, die mehr Details haben wollen, habe ich im Abschnitt Firmware flashen Schritt für Schritt eine Bebilderte Anleitung vorbereitet.


Voraussetzungen

Damit Ihr Euren pxlBlck programmieren könnt, solltet Ihr die Hardware natürlich schon entsprechend vorbereitet haben. Dazu gibt es grundsätzlich mehrere Möglichkeiten. Ein paar Beispiele findet Ihr im folgenden Abschnitt. Eine vollständige Liste aller möglichen Plattformen findet Ihr unter dem folgenden Schlagwort


Firmware flashen Schritt für Schritt

Damit das flashen funktioniert solltet Ihr Euren ESP bereits mit dem Computer verbunden haben.

Klickt dann auf den Button

  • Flash pxlBlck Firmware

Es sollte ein Menü aufpoppen in dem Ihr den passenden seriellen Port auswählen müsst.

Klickt dann auf den links dargestellten Text.

Bevor der Flashvorgang startet könnt Ihr noch auswählen, ob Ihr alle Inhalte des ESPs löschen wollt bevor der Flashvorgang gestartet wird.

Klickt zum fortfahren auf

  • Next

Um den Flashvorgang zu starten müsst Ihr nun noch auf

  • Install

klicken

Der Flashvorgang startet dann und …

… der Fortschritt wird angezeigt.

Sobald der Flashvorgang abgeschlossen ist solltet Ihr die dargestellte Ansicht sehen.

Klickt dann auf

  • Next

um …

… zum Beispiel die Console zu öffnen.

Hier könnt Ihr den ESP nun auch direkt konfigurieren und die Log Ausgabe sehen.

Wenn gewünscht könnt Ihr den ESP hierrüber auch neu starten.

Falls Ihr den flasher verlassen wollt, müsst Ihr einfach auf

  • Back

bzw.

  • das X in der oberen rechten Ecke klicken.

Vielen Dank an das Team von ESPHome für dieses wirklich praktische Tool! Mehr Infos dazu findet Ihr unter folgendem Link.


pxlBlck-Usecases

Unter dem Tag „pxlBlckUsecase“ sind Artikel aufgelistet in denen Ihr Beispiele zur Verwendung findet. Darin ist auch erklärt wie Ihr Euren pxlBlck entsprechend konfigurieren könnt.


Animationen, Icons und Befehle

Weitere Infos zur Anzeige von Animationen, Icons und zu den möglichen Befehlen mit denen Ihr Euren pxlBlck konfigurieren könnt, findet Ihr auch in den folgenden Artikeln.


Viel Spaß mit dem Projekt

Ich hoffe bei euch hat alles wie beschrieben funktioniert. Falls nicht oder ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich in den Kommentaren bitte wissen. Ich trage dies dann ggf. in den Artikel nach.
Auch Ideen für neue Projekte sind immer gerne willkommen. 🙂

P.S. Viele dieser Projekte - besonders die Hardwareprojekte - kosten viel Zeit und Geld. Natürlich mache ich das weil ich Spaß daran habe, aber wenn Du es cool findest, dass ich die Infos dazu mit Euch teile, würde ich mich über eine kleine Spende an die Kaffeekasse freuen. 🙂

Buy Me a Coffee at ko-fi.com       

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert