HowTo: Tasmota – Sonoff iFan03 mit Tasmota firmware flashen

Im Sonoff-Sortiment gibt es einige praktische Module. Dazu zählt auch das „Sonoff iFan03“. Dies ist eigentlich dazu gedacht um Deckenventilatoren und eine angeschlossene Lampe über Fernbedienung und WLAN steuern zu können.

Wie viele andere Sonoff-Module lässt sich auch das iFan03-Modul mit der kostenlosen Tasmota-Firmware ausstatten.

Wie Ihr die Tasmota – oder auch eine andere Firmware – auf den iFan03 programmieren könnt, ist im folgenden Artikel beschrieben.


Sicherheitshinweise

Ich weiß die folgenden Hinweise sind immer irgendwie lästig und wirken unnötig. Aber leider haben schon viele Menschen die es "besser" wussten aus Leichtsinnigkeit Augen, Finger oder anderes verloren bzw. sich verletzt. Im Vergleich dazu ist ein Datenverlust fast nicht der Rede Wert, aber auch diese können echt ärgerlich sein. Deswegen nehmt Euch bitte fünf Minuten Zeit um die Sicherheitshinweise zu lesen. Denn auch das coolste Projekt ist keine Verletzung oder anderen Ärger wert.
https://www.nerdiy.de/sicherheitshinweise/


Voraussetzungen

Hilfreiche Artikel:
Bevor Ihr mit diesem Artikel startet, macht es Sinn den folgenden Artikel zu lesen.

Tasmota – Firmware flashen
ESP8266 – mit dem „Esptool“ .bin-Dateien unter Windows flashen

Benötigtes Werkzeug:
– keins

Benötigtes Material:


Das Sonoff iFan03-Modul auf den Flashvorgang vorbereiten

Zum Lieferumfang des Sonoff iFan03 gehört neben dem eigentlichen Modul auch eine 433MHz Funkfernbedienung über die sich der angeschlossene Ventilator steuern lässt. So lassen sich bis zu drei Geschwindigkeitsstufen einstellen.

Außerdem lässt sich auch ein kleiner Zusätzlicher Verbraucher, wie zum Beispiel eine Lampe, ein und ausschalten.

Ansicht der zum Sonoff iFan03 gehörenden Komponenten.

Weitere Ansicht.

Damit das Modul programmiert werden kann, müsst Ihr zunächst das Gehäuse öffnen und die Platine entnehmen.

Auf dem Modul seht Ihr am unteren Rand…

…einen Anschluss für sechs Kontakte.

Auf der Rückseite der Platine ist eine Beschriftung vorhanden…

…mithilfe jeder Pin einer Funktion zugeordnet wird.

Die interessanten Pins sind dabei die drei Pins „VCC“, „RX“, „TX“ und „GND. Über diese Pins kann das Modul mit einer alternativen Firmware programmiert werden.

Am einfachsten ist das programmieren, wenn Ihr zunächst eine vierpolige Stiftleiste anlötet.

Steckt die Stiftleiste dazu wie abgebildet in die Kontakte und…

…verlötet Sie mit etwas Lötzinn mit der Platine.

Fertig verlötet sollte dies wie abgebildet aussehen.


Den USB-Seriell-Wandler anschließen

Für den eigentlichen Programmiervorgang müsst Ihr nun noch einen USB-Seriell-Wandler anschließen.

Damit der USB-Seriell-Wandler mit dem Sonoff-Modul kommunizieren kann, müsst Ihr nun ein paar Verbindungen herstellen.

Dazu eignen sich vier Dupont-Kabel am besten.

Mit diesen müsst Ihr das Modul und den USB-Seriell-Wandler nach folgendem Muster verbinden.

Sonoff ModulUSB-Seriell-WandlerFarbe
VCCVCCRot
TXTXOrange
RXRXGelb
GBDGNDBraun

Ansicht der angesteckten Dupont-Kabel am USB-Seriell-Wandler.

Ansicht der angesteckten Dupont-Kabel am Sonoff-Modul.

Weitere Ansicht des Sonoff-Moduls mit dem verbundenen USB-Seriell-Wandler.


Den Flashvorgang durchführen

Der eigentliche Flashvorgang ist im Artikel Tasmota – Firmware flashen beschrieben.

Wenn Ihr eine vorkompilierte .bin-Datei flashen wollt, könnt Ihr Euch auch am Artikel ESP8266 – mit dem „Esptool“ .bin-Dateien unter Windows flashen orientieren.

Wichtig: Damit Euer Sonoff-Modul in den Programmiermodus wechselt müsst Ihr den weißen Taster gedrückt halten, während Ihr den USB-Seriell-Wandler an den Computer ansteckt. haltet den Taster dann noch drei Sekunden gedrückt und lasst Ihn dann los. Dann könnt Ihr mit dem Programmiervorgang starten.


Das passende Template einstellen

Sobald Ihr die Tasmota-Firmware auf das Modul geflasht habt, müsst Ihr die Firmware noch als Sonoff iFan03 konfigurieren. Dazu eignet sich das unten stehende Template.

{"NAME":"SonoffiFan03","GPIO":[17,148,0,149,0,0,29,161,23,56,22,24,0],"FLAG":0,"BASE":71}

Dieses Template könnt Ihr in der Tasmota Oberfläche unter „Configuration“ -> „Configure other“ eintragen. Dadurch sollten die entsprechenden Aus- und Eingänge Eures iFan03 automatisch konfiguriert werden.


Weiterführende Informationen

https://templates.blakadder.com/sonoff_ifan03.html


Ich hoffe bei euch hat alles wie beschrieben funktioniert. Falls nicht oder ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich in den Kommentaren bitte wissen. Ich trage dies dann ggf. in den Artikel nach.
Auch Ideen für neue Projekte sind immer gerne willkommen. 🙂

Fab

P.S. Viele dieser Projekte - besonders die Hardwareprojekte - kosten viel Zeit und Geld. Natürlich mache ich das weil ich Spaß daran habe, aber wenn Du es cool findest, dass ich die Infos dazu mit Euch teile, würde ich mich über eine kleine Spende an die Kaffeekasse freuen. 🙂

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.