HowTo: GoogleMaps API-sleutel registreren

Google biedt veel van zijn diensten gratis aan tot een bepaalde limiet.

So ist es zum Beispiel auch möglich auf die Google Maps Funktionalität zu zugreifen. Nützlich ist das zum Beispiel für Fälle wie dem im Artikel MagicMirror – Aktuelle Verkehrsübersicht anzeigen beschreven.

Dabei kann man sich auf dem eigenem MagicMirror eine lokale Verkehrsübersicht anzeigen lassen und somit schon morgen beim Zähneputzen sehen wieviel auf welcher Straße in der Umgebung los ist.

Um auf diesen Service zu zugreifen benötigt Ihr aber einen API-Key. Wie Ihr diesen bekommt und was Ihr dafür tun müsst, ist im folgendem Artikel beschrieben.


Seite der Maps-Platform öffnen

Um mit der Registrierung eines eigenen API-Keys zu beginnen, müsst Ihr zunächst auf die Webseite der Google-Maps-Plattform wechseln. Die findet Ihr unter: https://cloud.google.com/maps-platform/.

Loggt Euch nun zunächst auf der Webseite ein. Dazu benötigt Ihr einen Google-Account. Ggf. müsst Ihr diesen Zunächst erstellen. Um zu dem Loginfeld zu gelangen, müsst Ihr oben Rechts auf „Anmelden“ klicken.
Dadurch werdet Ihr zu dem Login-Formular weitergeleitet mit dessen Hilfe Ihr euch dann einloggen könnt.
Na een succesvolle login wordt u doorgestuurd naar de vorige startpagina.

Nun könnt Ihr auf die folgende Webseite wechseln: https://developers.google.com/maps/documentation/javascript/get-api-key

Dieser Link führt Euch direkt zu der Seite der Google-Maps-Platform in dem Ihr Euren eigenen API-Key registrieren könnt.
Hier findet Ihr allerhand Informationen die Euch über die einzelnen Funktionen und Möglichkeiten der Google-Maps-Aufklären. Wenn Ihr direkt mit dem registrieren des API-Keys beginnen wollt könnt Ihr aber auch einfach runterscrollen, bis Ihr zu dem Abgebildeten „GET STARTED“-Button kommt. Klickt diesen dann an.
Auf den nun folgenden Seite könnt Ihr nun näher definieren welche(n) Service(s) Ihr nutzen wollt. Dabei gibt es drei unterschiedliche „Informationsquellen“: Maps, Routes und Places. Wie die Namen schon erahnen lassen könnt Ihr mit „Maps“ auf Karteninformationen, mit „Routes“ auf Routeninformationen und mit „Places“ auf Ortsinformationen zugreifen. Für normale Kartenanwendungen – wie das MagicMirror-Projekt – benötigen wir aber lediglich die „Maps“-Funktion. Also markiert diese und klickt auf „Weiter“.
Zur besseren Übersicht könnt Ihr dem später erstelltem API-Key nun noch einem Projekt zuweisen.
Gebt dazu einen eindeutigen Namen in das Texteingabefeld ein. So könnt Ihr für jedes Projekt einen eigenen API-Key anlegen.
Nach einem klick auf „Next“ werdet Ihr dann …
… auf die Abrechnungsseite weitergeleitet.

Op dit moment hoeft u zich geen zorgen te maken. Zoals beloofd is deze service gratis. U betaalt geen verborgen kosten. Bij het invoeren van de betaalgegevens gaat het erom dat u zeker weet dat u geen robot/bot bent.

Auf der nächsten Seite könnt Ihr dann auch nochmal „Schwarz auf Weiß“ lesen, dass hier keine versteckten Kosten auf Euch warten. Nur wenn Ihr, um zum Beispiel mehr (nicht kostenlose) Funktionen nutzen zu können, einer Abbuchung zustimmt wird auch Wirklich Geld abgebucht.
Geht nun die einzelnen Schritte durch und füllt das Formular …
… mit Euren Zahlungsdaten …
… aus. Danach klickt Ihr auf den Button „Kostenlose Testversion starten“ um die Daten zu bestätigen um den Google-Maps-API-Key zu erhalten.
Klickt in dem sich nun öffnendem Fenster auf „Weiter“…
… und nach einer kurzen Wartezeit wird euch …
Euer Google-Maps-API-Key angezeigt. Diesen könnt Ihr nun nutzen um kostenlose auf einige Google-Maps-Services zuzugreifen.

Veel plezier met het project

Ik hoop dat alles werkte zoals beschreven. Zo niet, of als je vragen of suggesties hebt, laat het me weten in de commentaren. Ik zal dit dan zo nodig aan het artikel toevoegen.
Ideeën voor nieuwe projecten zijn altijd welkom. 🙂

PS Veel van deze projecten - vooral de hardwareprojecten - kosten veel tijd en geld. Natuurlijk doe ik dit omdat ik het leuk vind, maar als je het cool vindt dat ik de informatie met je deel, dan zou ik blij zijn met een kleine donatie aan het koffiefonds. 🙂

Koop Me a Coffee op ko-fi.com       

Kommentar hinterlassen

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Erforderliche Felder sind mit * markiert


De verificatie periode van reCAPTCHA is verlopen. Laad de pagina opnieuw.